Startseite Repräsentanten Geschichte Aktuelles Termine Vorstand Sportschiessen Jungschützen Vermietung Kontakt Links Impressum
Wir über uns
Auf Initiative des damaligen Pfarrers Rohde wurde die Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Langenfeld – Immigrath an St. Josef im Jahre 1924 gegründet und bekam am Ende dieses Jahres auch den Segen der Erzbischöflichen Behörde in Köln. Es entstand eine Gemeinschaft, die sich durch viele Aktivitäten im kirchlichen und sozialen Bereich in das Leben der Pfarre – bis auf den heutigen Tag – integrierte. Der damalige Vorstand wirkte aktiv an der Gründung der „Erzbruderschaft zum heiligen Sebastianus“ mit, der Vorläuferin unseres heutigen Bundes der Historischen Schützenbruderschaften. Auch in Langenfeld – Immigrath ruhte in den Jahren des „Dritten Reiches“ der Betrieb bei den Bruderschaftsschützen per staatlicher Verfügung. Aber 1945 begannen sofort wieder die bekannten Aktivitäten und ab 1949 zeigt die Chronik wieder ein geregeltes Vereinsleben auf.
1949 25 JAHRE ST. SEBASTIANUS SCHÜTZENBRUDERSCHAFT LANGENFELD - IMMIGRATH
Herausragende Ereignisse waren jeweils die Jubiläumsjahre 1949, 1974 und 1999 sowie die Errichtung und Einweihung der eigenen Schießsportanlage im Jahre 1981.
Alter Schießstand
In den 86 Jahren des Bestehens hat die Bruderschaft fünf Präsides und sechs Brudermeister. Der heutige Ehrenbrudermeister Klaus Klinkers ist der Bezirksbundesmeister  Rhein – Wupper – Leverkusen. 76 Königs- und Kaiserpaare waren jeweils für ein Jahr Repräsentanten der Bruderschaft und in der seit 1926 bestehenden Jungschützenabteilung wurden insgesamt 69 Jungprinzen und Prinzessinen auf den Schild gehoben. Seit 1981 besteht eine Schülerschützenabteilung, die 33 Schülerprinzen hervorbrachte. Seit 2002 können auch Mädchen in die Schülerschützenabteilung aufgenommen werden. Die Bruderschaft besteht heute aus über 100 Mitgliedern. Der Vereinsbetrieb spielt sich hauptsächlich in der erwähnten Schießsportanlage ab, der auch ein Gesellschaftsraum angeschlossen ist. Jeden Donnerstag, mit Ausnahme der Ferienzeit, treffen sich Schützen und Jungschützen - aber auch Freunde und Gönner – um dem Schießsport nachzugehen und das freundschaftliche Miteinander zu pflegen. Hier kann auch jeder mitmachen, der unsere Bruderschaft kennenlernen möchte. Wir sind stolz auf unsere Ideale von Glaube – Sitte – Heimat und werden uns auch weiterhin daran ausrichten.
Ehemalige Prinzen und Prinzessinen Ehemalige Könige Geschichte